Telekom steht drauf, die Gesundheitskasse ist auch mit drin.

 

Doch bis zum erfolgreichen Abschluss des Umzuges gab es dann doch einige Hürden zu überwinden.

 

Zumindest für die nächsten drei Jahre, bis das neue Gebäude an altbekannter Stelle am Frauentorgraben in Nürnberg neu aufgebaut ist, werden die Kunden der AOK im Interimsgebäude an der Bayreuther Straße betreut. Für das kundenferne Geschäft wurden die Räumlichkeiten in der Dr. Gustav- HeinemannStraße und der Stromerstraße bezogen.

Lange Planungsgespräche im Projektteam und die hervorragende Hand- in Handarbeit waren die Grundlage, um den Umzug für Mitarbeiter und Kunden der AOK nahezu geräuschlos zu gestalten. So wurden 450 Arbeitsplätze mit EDV/ Technik und komplettem Bestandsmobiliar, 4,5 Kilometer Akten/ Schriftgut und der AktivTreff an gerade einmal zwei Wochenenden umgezogen. Dazu noch die Druckerei, das Material-/ Vordrucklager und ein Archiv von insgesamt 4,8 Kilometer, mit Ein- und Auspacken und dem Einräumen am Zielort.

In Kooperation mit den Kollegen aus unserem EUROMOVERS- Verbund wurde der Umzug an zwei Wochenenden in die verschiedenen Liegenschaften ausgeführt, ohne dass die Kundenbetreuung der AOK eingeschränkt wurde. Fern ab vom Tagesgeschäft wurden dann überzähliges Mobiliar verwertet und der seit nahezu 50 Jahren gewachsene Bestand zur besenreinen Übergabe entsorgt.

„Ein hervorragender Umzug, wie an der Schnur gezogen, schadensfrei und alles im Plan“, so das Fazit unseres Kunden.

Unser eingespieltes Umzugsteam bedankt sich für die harmonische Zusammenarbeit bei der Projektgruppe der AOK und kubus iT.

Bis dann vielleicht, beim Rückumzug an den Frauentorgraben.

 

Weitere Fakten:

 

Projektart:

Büro/ Archivumzug

Projektverantwortlich:

  • Thomas Grund
  • Klaus Flühr

Projektleitung:

  • Joana Rölz
  • Uwe Lauer

Projektumfang:

  • Umzug von 450 Arbeitsplätzen Umzug von 4500 lfm Bestandsakten
  • Umzug von 4800 lfm Archiv incl. Material/ Vordrucklager

Projektaufgaben:

  • Erfassung der Umzugsgüter
  • Erfassen des Aktenbestands
  • Erstellung Konzeption/ Ablaufplan
  • Möbelmontagen / Wandmontagen
  • EDV Umzug
  • Umzug Material / Vordrucklager
  • Umzug Archive incl. Verpacken,
  • Transport, Auspacken und Einräumen
  • Montage und Abnahme der Fachboden – und Schwerlastregale

Planungsphase:

Juli 2017

Ausführung Hauptumzug:

  • 2 Wochenenden August 2017
  • unterwöchig Umzug Archiv

Verwertung / Entsorgung:

September 2017

eingesetzte Ressourcen:

  • 2900 Umzugskartons
  • 580 Aktenwagen für die Arbeitsplätze
  • 120 Aktenwagen im Rundlauf für Archiv
  • 40 Sicherheitsboxen mit Plombe
  • 100 Transportwagen für Lagergut
  • 300 Technikboxen schaumstoffgepolstert Komplettes Schwerlastmaterial

 

AOK – Die Gesundheitskasse – Referenzblatt